Methoden

Systemische Familientherapie ist eine Form der Psychotherapie, die Gesundheit und Krankheit, Leiden und Wohlbefinden im Zusammenhang mit relevanten Beziehungen, mit dem Selbstbezug und den Lebenskonzepten von Menschen sieht.  Teil dieses Rahmens ist die empathische, wertschätzende und kooperative Gestaltung der Therapiebeziehung durch den Therapeuten.

Weiters gehören in diesen Rahmen die Ressourcen-Orientierung und die Strukturierung von therapeutischen Such- und Entwicklungsprozessen.  In meine Arbeit lasse ich Techniken wie Skulptur- und Aufstellungsarbeit, Gestaltung mit kreativen Medien, Einbezug des Körpers und generativer Trance einfließen. 

Mit der bauchfokussierten Hypnose ("Bauchhypnose") können Sie, evidenzbasiert, Kontrolle über Ihre Symptome (Völlegefühl, Sodbrennen, Krämpfe, Übelkeit, Verstopfung / Durchfall, u.ä.) bekommen - und zwar dauerhaft.  Damit können langfristigen Folgen, wie sozialem Rückzug, chronischem Schmerzsyndrom, Depressionen, Ängsten und Berufsunfähigkeit, entgegengewirkt werden.  Sie hat sich bei einfachen Funktionsstörungen des Magen-Darmtraktes über Reizmagen, und -darm, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, sowie Magen-/Zwölffingerdarmgeschwüre als erfolgreich bewährt. 


Schwerpunkte

Mein Angebot richtet sich an Menschen jeden Alters und geschlechtlicher Orientierung
in Lebenskrisen, auf der Suche nach Problembewältigung oder Selbsterfahrung, sowie mit psychosomatischen Beschwerden.  Meine Haltung zeichnet sich durch eine Zusammenarbeit zwischen Klienten und Therapeuten auf Augenhöhe aus, wobei der Therapeut die Rolle eines mäeutischen "Reisebegleiters" einnimmt. 

) Kultursensible Themen

) Beziehungsthemen, Paartherapie

) Junge Erwachsene - Identitätsfragen

) Schmerz - psychosomatische Beschwerden

) Hypnose und gut directed hypnosis für Menschen
mit funktionellen gastrointestinalen Störungen wie z.B. Reizdarmsyndrom

Ich biete anrechenbare Selbsterfahrungs- und praktikumsbegleitende Supervisionsstunden für das psychotherapeutische Propädeutikum an.  
Sitzungen in Fremdsprachen sind möglich. 

Ablauf einer Sitzung

Eine Einheit dauert normalerweise 50 Minuten á 90 Euro,

im Mehrpersonensetting empfehle ich 90 Minuten á 150 Euro.

Im Erstgespräch können Klient(en) und Therapeut feststellen, ob sie gut miteinander arbeiten können.  Für eine Erstinformation können Sie mich unverbindlich anrufen.

Die Interventionen (Gespräch, Aufstellung, Tranceinduktion, etc.) richten sich nach dem Klienten
und seinen Bedürfnissen.